Mit »Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron« eröffnete das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) am 5. November eine erste Präsentation, die den Weg zum neuen Museum bereiten soll. Denn mit dem Umzug in den Neubau wird auch seine Dauerausstellung ein völlig neues Gesicht bekommen. Bis dahin aber experimentieren die Museumsmacher im Kurfürstlichen Schloss gemeinsam mit ihren Besucherinnen und Besuchern mit neuen Vermittlungsformaten. Probeaufbauten, die neue Perspektiven auf Altbekanntes öffnen, werden als »Interventionen« in die bestehenden Ausstellungen integriert.

Besuchen Sie die Intervention im RGZM in Mainz.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag

10:00 bis 18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei

Eröffnung Codes der Macht: Staatssekretär Thomas Deufel, Kurator Dieter Quast, Chlodwig (Phlipp Prechtl) und der Generaldirektor des RGZM Falko Daim

Eröffnung Codes der Macht: Staatssekretär Thomas Deufel, Kurator Dieter Quast, Chlodwig (Phlipp Prechtl) und der Generaldirektor des RGZM Falko Daim

Einblick in die Ausstellung Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron

Einblick in die Ausstellung Codes der Macht. Mit 16 auf den Thron